Galaga

Galaga 1.04

Neuauflage des Ballerspiel-Klassikers von Namco für hochauflösende Palms

Namco hat das Flehen der Daddel-Fans erhört. Galaga, eines der besten Arkade-Spiele der frühen 80er Jahre, findet auf dem Handheld eine neues Zuhause. Die Originalumsetzung des Kampfes des einsamen Erdraumschiffes gegen die übermächtige Alien-Armada verspricht auch heute noch viele Stunden Spielspaß. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Namco hat das Flehen der Daddel-Fans erhört. Galaga, eines der besten Arkade-Spiele der frühen 80er Jahre, findet auf dem Handheld eine neues Zuhause. Die Originalumsetzung des Kampfes des einsamen Erdraumschiffes gegen die übermächtige Alien-Armada verspricht auch heute noch viele Stunden Spielspaß.

In Galaga findet sich der Spieler in den Weiten des Weltalls mit unendlichen Horden feindseliger und schießwütiger Alienschiffe konfrontiert. Das einfache Spielprinzip verlangt vom Spieler schnelle Reflexe und flinke Finger. Um den Außerirdischen den Garaus zu machen, gilt es, mit Hochdruck die einzige Feuertaste zu bearbeiten und dem kontinuierlichen feindlichen Feuerhagel auszuweichen. Das der Spieler nur nach links oder rechts per Stylus oder Funktionstasten fliegen kann, macht die Aufgabe nicht einfacher. Ebenso wenig wie die von oben herabstürzenden Alien-Kamikaze, die in regelmäßigen Abständen auf die Position des Spielers zu rasen.

Die Leitschiffe der Aliens kapern sogar das eigene Raumschiff, wenn man dem fiesen Traktorbeam zu Nahe kommt. Bei nur einem verbliebenen Raumschiff heißt es dann Game Over. Wer allerdings einsatzbereite Ersatzschiffe in der Hinterhand hat, kann den verloren gegangenen Gleiter per gezielten Kunstschuss zurück erobern. Gelingt dies, dockt das zuvor gefangene Schiff wieder an das eigene an. Mit doppelter Schusskraft kann man dann den Außerirdischen zeigen, was eine Harke ist. Sind alle Widersacher eines Levels besiegt, beginnt das Spielchen von neuem.

Oft kopiert, nie erreicht: Dieser Halbsatz trifft auch auf Galaga zu. Das einfache Spielprinzip fesselt noch heute und die Grafik anno 1981 versprüht wie eh und je seinen eigenen, zeitlosen Charme.

Galaga

Download

Galaga 1.04